Wunderino Paypal Auszahlung – Vorteile und Nachteile erklärt

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 31.07.2020

Was ist los mit der Wunderino PayPal Auszahlung? Warum ist PayPal plötzlich nicht mehr verfügbar bei der Wahl der Zahlungsmethoden für die Auszahlung? In letzter Zeit erreichen uns besorgte E-Mails von Kunden des renommierten Casinos, die sich darüber aufregen, dass das E-Wallet nicht mehr genutzt werden kann. Der Vollständigkeit halber: Auch für Einzahlungen steht PayPal nicht mehr zur Verfügung. Nach unseren Wunderino Erfahrungen ist das jedoch überhaupt kein Problem, denn es gibt bewährte Alternativen. In diesem Artikel beschäftigen wir uns jedoch nicht nur mit den besten Zahlungsmethoden als Ersatz für Wunderino. Wir thematisieren auch die Hintergründe zum Rückzug von PayPal vom Casino-Markt. Die gute Nachricht ist: Wunderino ist nach wie vor ein Top-Casino mit einer seriösen EU-Lizenz und Einzahlungen und Auszahlungen sind mit erstklassigen Zahlungsmethoden möglich.

Jetzt zum Wunderino Casino

Wunderino PayPal Auszahlung – eine Übersicht

  • PayPal mag Casinos nicht mehr
  • Wunderino nur eines von vielen Ex-PayPal-Casinos
  • Transaktionen mit anderen E-Wallets möglich
  • Transaktionen mit Trustly (Banküberweisung) möglich
  • Transaktionen mit Kreditkarten möglich
  • Verlust von PayPal kein echtes Problem

Ein Online-Casino mit PayPal ist gerne gesehen bei Glücksspiel-Fans. Doch im Moment machen viele Casino-Kunden die Erfahrung, dass PayPal plötzlich nicht mehr angeboten wird. Was für Wunderino gilt, ist auch bei anderen Casinos zu beobachten: PayPal wird aus dem Portfolio komplett entfernt. Das ist sehr bedauerlich, denn auch wir mögen PayPal als Zahlungsmethode. Für Einkäufe im Internet ist PayPal grundsätzlich genauso gut geeignet wie für Einzahlungen und Auszahlungen im Online-Casino. Doch der Anbieter hat sich dazu entschieden, nicht mehr im bisherigen Umfang mit Casinos zusammenzuarbeiten. Aus diesem Grund musste Wunderino notgedrungen darauf verzichten, Einzahlungen und Auszahlungen mit PayPal zu offerieren.

Gab es nicht schon einmal Auszahlung mit PayPal?

Für eine lange Zeit war es möglich, Einzahlungen und Auszahlungen mit PayPal bei Wunderino zu machen. Die Wunderino PayPal Auszahlung war allerdings erst dann möglich, wenn auch eine Einzahlung mit PayPal gemacht worden war. Besonders wichtig dabei: Das PayPal-Konto musste gleich bleiben bei den Transaktionen. Wer die Wunderino Auszahlung über PayPal machte, durfte sich darüber freuen, dass die Auszahlungsdauer sehr kurz war. Innerhalb von 24 Stunden kamen die Kunden ihr Geld. PayPal hat sich in den letzten Jahren zu einer der wichtigsten und beliebtesten Zahlungsmethoden bei Wunderino und Online-Casinos generell entwickelt. Aber diese Zeiten sind vorbei, denn PayPal gibt es nicht mehr bei Wunderino. Auch andere Online-Casinos müssen notgedrungen auf diese Zahlungsmethode verzichten.

Wunderino Casino Bonus

Die Wunderino Spiele bleiben auch ohne PayPal spannend. Aber selbstverständlich fragen sich viele Casino-Fans, warum PayPal nicht mehr verfügbar ist. Die Antwort ist generell recht einfach: Der Zahlungsanbieter hat sich dazu entschlossen, Casinos von der Kundenliste weitgehend zu streichen. Warum das im Einzelnen erfolgt, ist nicht ganz klar, da es keine transparenten Aussagen zu dieser Thematik seitens des Zahlungsanbieters gibt. Aber es ist sehr eindeutig, dass PayPal in dieser Hinsicht sehr konsequent ist, denn wir mussten beobachten, dass neben Wunderino viele andere Casinos innerhalb kürzester Zeit von dieser neuen Firmenpolitik betroffen waren. Wir haben leider keine guten Nachrichten: Es ist davon auszugehen, dass es in absehbarer Zeit keine Einzahlungen und Auszahlungen mit PayPal in den großen Online-Casinos geben wird. Das ist ziemlich ärgerlich, denn PayPal ist in vielerlei Hinsicht eine Top-Zahlungsmethode für Casinos.

Was macht PayPal in Casinos so populär?

PayPal ist nicht nur in Casinos sehr populär. Weltweit gibt es Millionen Menschen, die ein PayPal-Konto haben, um im Internet Einkäufe zu bezahlen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Alternativen zu PayPal, aber lange Zeit war diese Zahlungsmethode nahezu die einzige Option, die sicher, schnell und zuverlässig war. In modernen Online-Shops gehört es fast schon dazu, PayPal als Zahlungsmethode anzubieten. Aus diesem Umstand ergibt sich ein spannendes Detail: Viele Casino-Kunden verfügen über ein PayPal-Konto. Somit liegt es bei der Auswahl der Zahlungsmethoden nahe, nicht die notorisch langsame Kreditkarte oder irgendeine Prepaid-Karte zu verwenden, sondern PayPal. Eine zusätzliche Kontoeröffnung ist nicht nötig, da das Konto ja bereits vorhanden ist. Aber selbst wenn ein Konto eröffnet werden muss: Bei PayPal geht das schnell und unkompliziert.

Die Wunderino PayPal Auszahlung garantiert eine sichere und schnelle Gewinnauszahlung. Aus diesem Grund ist es verständlich, dass derzeit viele Glücksspiel-Fans etwas enttäuscht sind, dass diese Zahlungsmethode nicht mehr vorhanden ist. Aber ein genauer Blick ins Portfolio der Zahlungsmethoden bei Wunderino zeigt, dass es auch ohne PayPal möglich ist, Einzahlungen und Auszahlungen flott zu erledigen. Der lukrative Wunderino Bonus Code ist zudem nicht an PayPal geknüpft. Mit allen Zahlungsmethoden ist es möglich, dieses besondere Bonusangebot freizuschalten. Das gilt prinzipiell auch für die künftigen Bonusangebote, die bei Wunderino zur Verfügung gestellt werden. Die Verknüpfung mit bestimmten Zahlungsmethoden ist mittlerweile unüblich, nicht nur bei diesem Glücksspiel-Anbieter. Wer einen attraktiven Bonus haben möchte, braucht in erster Linie ein erstklassiges Online-Casino.

Die besten Zahlungsmethoden als Ersatz für PayPal

Als Ersatz für die beliebte Wunderino PayPal Einzahlung bieten sich diverse Optionen an. Von Trustly über Skrill und Neteller bis hin zur Kreditkarte gibt es viele Optionen. Für Einsteiger, die mit einer ganz simplen Methode einzahlen möchten, ist auch die Paysafecard eine passende Option. Wer bei Wunderino mit PayPal einzahlen konnte in der Vergangenheit, möchte aber vielleicht eine schnellere Zahlungsmethode bei Auszahlungen zur Verfügung haben als zum Beispiel VISA. Es ist auf keinen Fall eine empfehlenswerte Idee, das Wunderino Konto löschen zu lassen vom hilfreichen Kundenservice. Stattdessen ist es besser, eine andere Zahlungsmethode zu verwenden, die genauso gut funktioniert wie PayPal. Tatsächlich gibt es mindestens zwei Zahlungsoptionen, die PayPal in vielerlei Hinsicht ähneln: Skrill und Neteller.

Skrill (früher: Moneybookers) ist genauso wie Neteller ein E-Wallet, mit dem die Kunden genauso wie mit PayPal Einzahlungen und Auszahlungen erledigen können. Technisch funktioniert das Ganze sehr ähnlich. Der einzige Unterschied, warum Skrill und Neteller insgesamt nicht so weit verbreitet sind wie PayPal, ist die Verbreitung in Online-Shops. Während PayPal fast überall angeboten wird, sind Einkäufe mit Skrill oder Neteller meistens nicht möglich. Aber in den vielen Online-Casinos in Europa wird mindestens eines dieser beiden E-Wallets zur Verfügung gestellt. Eine andere spannende Option, die erst in den letzten Jahren in Casinos angeboten wird, ist Trustly. Bei Trustly handelt es sich eigentlich um die Banküberweisung, allerdings mit einem hohen Beschleunigungsfaktor. Somit sind Einzahlungen und Auszahlungen nahezu genauso komfortabel mit dieser Zahlungsmethode möglich wie mit einem E-Wallet.

Auszahlung auch ohne PayPal einfach

Es ist selbstverständlich möglich, auch ohne PayPal Gewinne auszuzahlen. Wunderino ist ein seriöser Anbieter, der allen Kunden die Möglichkeit gibt, Gewinne in kleinem und großem Umfang auszuzahlen. Da die Wunderino Auszahlung über PayPal keine Option mehr ist, müsste ihr eine andere Zahlungsmethode wählen. Fast immer ist es möglich, mit Trustly auszuzahlen. Diese Zahlungsmethode ersetzt die klassische Banküberweisung. Ihr braucht nicht mehr als ein normales Bankkonto, um von diesem modernen Überweisungsservice profitieren zu können. Falls ihr nicht nur bei Wunderino spielt bzw. häufig Einzahlungen und Auszahlungen macht, empfehlen wir euch ein Konto bei einem E-Wallet wie Skrill oder Neteller. Diese beiden Zahlungsmethoden sind in jedem Fall hervorragend geeignet, um flotte Transaktionen zu erledigen.

Wunderino Kundensupport

Bei Wunderino werden Auszahlungen sehr schnell abgewickelt. Das liegt vor allem daran, dass die Bearbeitung eines Auszahlungsantrags vom Kundenservice standardmäßig innerhalb eines Werktages vollständig erledigt wird. Mit Skrill, Neteller und in den meisten Fällen auch mit Trustly, landet das Geld anschließend umgehend auf dem Bankkonto bzw. E-Wallet-Konto. Die Wunderino Freispiele zum Einstieg sind ein guter Grund, eine Einzahlung bei Wunderino zu machen. Aber die Spiele sind attraktiv und Bonusangebote gibt es nicht selten auch für die Stammkunden. Insofern ist es gut zu wissen, dass auch ohne PayPal schnelle Transaktionen möglich sind. Wenn ihr nur ab und zu einmal spielen möchtet, genügt auch eine Kreditkarte. Aber bei der Auszahlung mit Kreditkarte solltet ihr Geduld mitbringen, denn ein paar Werktage vergehen immer, bis das Geld ankommt. Das liegt an den Kreditkarten-Firmen und nicht an Wunderino.

Viele Top-Casinos neben Wunderino

Die Zahl der Top-Casinos ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Die Wunderino PayPal Einzahlung machte es den Casino-Fans leicht, nach einer Auszahlung in einem anderen Casino sofort bei Wunderino einzusteigen. Auch umgekehrt war es immer möglich, durch die flotte PayPal-Auszahlung Geld zur Verfügung zu haben, um von einem lukrativen Bonusangebot zu profitieren. Diese grundlegende Strategie können Casino-Fans auch in Zukunft verfolgen. Wer bei Wunderino mit PayPal einzahlen will, aber dann feststellt, dass diese Zahlungsmethode nicht mehr vorhanden ist, kann sich zum Beispiel für die Paysafecard, Skrill, Neteller, Trustly, Visa oder Mastercard entscheiden. Eine dieser Zahlungsmethoden oder eine der anderen angebotenen Optionen sollte gut als Ersatz für Wunderino geeignet sein. Wer regelmäßig das Casino wechselt, braucht ohnehin nach unseren Erfahrungen ein E-Wallet wie Skrill oder Neteller.

Die Wunderino App hat eine hervorragende Qualität, genauso wie das gesamte Casino. Aus diesem Grund bleiben viele Casino-Spieler dauerhaft bei diesem Anbieter hängen. Wir finden grundsätzlich die Strategie, ein einziges Casino auszuwählen, nicht schlecht. Aber zumindest manchmal kann es sinnvoll sein, auch noch andere Anbieter zu nutzen. Die lukrativen Bonusangebote sind die eine Sache. Aber manchmal hat ein Konkurrent vielleicht auch eine Spiele-Kategorie, ein bestimmtes Glücksspiel oder Spiele eines bestimmten Herstellers, die bei Wunderino nicht verfügbar sind. Es gibt viele gute Gründe, unterschiedliche Casinos zu nutzen. Aber eines ist auch sicher: Mit Wunderino ist ein moderner Glücksspiel-Fan bestens bedient. Derzeit dürfte es sehr schwierig sein, einen Anbieter zu finden, der Wunderino in allen Kategorien übertrumpfen kann. Umgekehrt haben es viele Casinos schwer, mit Wunderino mitzuhalten.

Fazit: Auch ohne PayPal viel Spaß im Casino

PayPal ist eine vorzügliche Zahlungsmethode. Das erklärt, warum die Wunderino PayPal Auszahlung hoch im Kurs vieler Kunden stand. Allerdings wollen wir darauf hinweisen, dass die günstige Wunderino Auszahlung Dauer keineswegs an die Zahlungsmethode PayPal geknüpft ist. Es ist problemlos möglich, viele andere Zahlungsmethoden zu verwenden, die genauso gut funktionieren wie das berühmte E-Wallet. Skrill und Neteller stehen bei uns hoch im Kurs, da viele Casinos diese Zahlungsmethoden unterstützen. Zudem gibt es keinen Grund zu befürchten, dass Skrill und Neteller irgendwann aus den Online-Casinos verschwinden werden. Trustly ist eine tolle Option für Kunden, die ihr ganz normales Bankkonto nutzen möchten. Wir empfehlen dringend allen Casino-Fans, den Rückzug von PayPal nicht überzubewerten. Die Top-Anbieter wie Wunderino werden immer erstklassige Zahlungsmethoden anbieten. Wir können Wunderino auch ohne PayPal in jeder Hinsicht allen Glückspiel-Enthusiasten empfehlen.

Jetzt zum Wunderino Casino

Dunder Casino Bonus