Spielbanken im Check

Spielbanken, Spielhallen, Spielotheken und Casinos – die Liste der verschiedenen Etablissements, die Glücksspiele in unterschiedlichen Variationen anbieten, ist gerade in Deutschland sehr lang. Neben diversen Lotterien und der Möglichkeit Sportwetten abzuschließen, stellen Spielbanken und Spielhallen die dritte große Gruppe der Glücksspieloption dar. Anders als beim Lotto oder bei Sportwetten können Spielautomaten, Roulettetische und Co. aber nicht immer in der Nähe des eigenen Wohnorts entdeckt werden.

Wo gibt es Spielhallen in meiner Nähe? Worauf muss ich bei der Qualität achten und wie kann ich in einer Spielbank in der Nähe wirklich viel Geld verdienen? Diese und viele andere Fragen werden im nachfolgenden Ratgeber geklärt. Wer sich für Spielotheken und Co. interessiert, wird entsprechend mit allen wichtigen Infos versorgt. Vergleiche mit Online Casinos und den dortigen Angeboten helfen zudem dabei die individuell beste Option zu entdecken.

Erste Fakten rund um Spielhallen und Spielotheken:

  • Unterschiede zwischen Casinos, Spielhallen und Co.
  • großes Angebot an Spielautomaten
  • Tischspiele sind sehr selten
  • Live Casinospiele werden kaum angeboten
  • Bonusangebote gibt es nicht

Definition: Was sind Spielhallen, Spielotheken und Co.?

Wer eine Spielbank oder eine Spielothek in der Nähe sucht, der sollte zunächst einmal wissen, dass zwischen beiden Arten von Etablissements erhebliche Unterschiede existieren: Spielbanken und Casinos sind nicht dasselbe wie Spielhallen und Spielotheken: Während das Spielcasino oder die Spielbank all ihren Kunden staatlich geregeltes Glücksspiel anbieten, stehen bei Spielotheken und Spielhallen in erster Linie Spielautomaten im Fokus, die nicht staatlich, sondern privat betrieben werden. Hierfür erwerben die Besitzer der Spielhallen und Spielothek Lizenzen der Hersteller, melden ihr Unternehmen bei den entsprechenden Ämtern an und schon kann es entsprechend losgehen. Wer demnach nach einer Spielothek in Leipzig, einer Spielhalle in Hannover oder mehreren Spielotheken in Berlin sucht, befindet sich weniger auf der Suche nach gepflegter Casino-Unterhaltung als vielmehr nach dem schnellen Gewinn am Spielautomaten. Übrigens: Viele dieser Spielautomaten lassen sich auch in Kneipen und Bars entdecken. Einen Roulettetisch oder einen Blackjacktisch mit offizieller Genehmigung können Spieler in solchen Etablissements dagegen nicht entdecken.

Angebot in Spielhallen: Diese Games erwarten Kunden in der Spielothek

In einer Spielbank oder einer Spielothek dürften sich vorrangig diejenigen Spieler gut aufgehoben fühlen, die ihre Einsätze am liebsten bei den Spielautomaten ins Rennen schicken. Laut deutscher Gewerbeordnung lassen sich Spielotheken und Spielhallen darüber definieren, dass in ihnen vorrangig diverse Spielautomaten aufgestellt werden, bei denen die Gambler etwas gewinnen können. Dadurch unterscheiden sich Spielhallen von Spielbanken, bei denen auch Tischspiele mit Gewinnmöglichkeiten zum Einsatz kommen.

Weiterhin kann es vorkommen, dass in Spielhallen zusätzlich auch Games angeboten werden, bei denen keine Gewinne zu erzielen sind. Hierbei handelt es sich vorrangig um Arcade- oder mechanische Spiele, die häufig auch als Geschicklichkeitsspiele bezeichnet werden. Parallel dazu werden nicht selten auch Automaten für Darts oder Air Hockey aufgestellt. Auch Billardtische sind in Spielotheken häufig zugegen. Wer sich für Roulette oder Poker interessiert, kann hoffen, dass hierfür auch entsprechende Spielautomaten aufgestellt werden.

Spielautomaten: Unterschiede zwischen Spielothek und Spielbank

In den letzten Jahren hat der Gesetzgeber immer wieder versucht die Attraktivität des Automatenspiels in Spielhallen zu senken. Wer nach einer Spielothek in der Nähe sucht und sich die dort aufgestellten Spielautomaten einmal genauer betrachtet, der stellt sehr schnell fest, dass er mit einigen Limitierungen konfrontiert wird:

  • Einsatzbegrenzung
  • Gewinnbegrenzung
  • Verlustbegrenzung
  • Mechanismusbegrenzung

In erster Linie sollen die eingeführten Limitierungen dazu dienen Spielsucht und gefährliches Spielverhalten zu vermeiden bzw. zu unterbinden. Gleichzeitig sind die Maßnahmen aber auch dafür gedacht das staatlich konzessionierte Glücksspiel zu stärken und deutlicher in den Fokus zu rücken. Dort sind Limitierungen, wie sie in Spielotheken und Spielhallen existieren, nicht gegeben.

Beim Automatenspiel in Spielotheken können die Kunden immer nur in zeitlich festgelegten Intervallen spielen. Das bedeutet, dass sie pro Zeitintervall nur eine bestimmte maximale Einsatzsumme tätigen dürfen, in derselben Zeit einen im Vorfeld festgelegten maximalen Gewinn und eine beschränkte Verlustsumme ausnutzen können. Im Casino bzw. in einer Spielbank in der Nähe existieren derartige Begrenzungen nicht und die Spieler können pro Einsatz so viel Geld investieren, wie es das Tischlimit hergibt. Entsprechend zeigt sich, dass vor allem ambitionierte Gambler, die viel gewinnen möchten, in Spielhallen und Spielotheken mit großer Wahrscheinlichkeit eher weniger glücklich werden.

Weitere Einschränkungen in Spielhallen und Spielotheken

Weitere Einschränkungen, die in Spielhallen und Spielotheken Gang und Gäbe sind, betreffen unter anderem das Alkoholverbot: Während jeder Gast in einem Casino bedingungslos ein paar Cocktails zu seinem Spiel genießen kann, herrscht in Spielotheken und Spielhallen absolutes Alkoholverbot. Zudem dürfen Gambler nicht an mehreren Automaten gleichzeitig aktiv sein, sondern im Rahmen ihrer Limitierungen immer nur an einem Spielautomaten zocken. Immerhin benötigt für den Gang zur Spielothek niemand ein besonders Outfit: Wer gern in Jogginghose und T-Shirt unterwegs ist, muss keine Scheu zeigen, wenn er einen Abstecher in die Spielbank plant. Auf der anderen Seite darf er dafür aber auch nichts vom typischen Casino-Flair erwarten.

Angebot in Spielbanken: Kunden haben die große Auswahl

Spielbanken und Casinos sind im Vergleich zu Spielhallen und Spielotheken staatlich konzessioniert. Das bedeutet, dass sie eine vom Staat ausgestellte offizielle Lizenz besitzen, um Glücksspiel anbieten zu dürfen. Die großen Casinos in Monaco, Las Vegas und Co. unterscheiden sich von lokalen Spielhallen in der Nähe enorm: Das Flair, die Spielatmosphäre und auch das Spielangebot sind deutlich vielseitiger, gehobener und attraktiver.

In einer Spielbank in der Nähe oder auch in den großen Spielbanken und Spielcasinos der Welt finden Kunden eine herausragende Auswahl an unterschiedlichen Games. Wie in einer Spielothek sind auch diverse Spielautomaten und Slots vorhanden. Diese sind jedoch häufig mit einem Jackpot ausgestattet und verfügen nicht über eine staatlich auferlegte Gewinnlimitierung. Zudem ist der Unterhaltungsfaktor bei den Spielautomaten in Spielbanken meist deutlich höher, weil die Geräte raffinierter und aufwendiger programmiert sind. Daneben finden sich in einer Spielbank zusätzlich zahlreiche Spieltische, an denen die klassischen Games, die häufig auch als „großes Spiel“ bezeichnet werden, vorzufinden sind. Dazu gehören unter anderem:

  • Blackjack
  • Roulette
  • Poker
  • Baccarat

Je nachdem in welcher Spielbank ein Kunde eingekehrt ist, werden die Spiele entweder mit Bargeld oder mit Jetons bzw. Chips bestritten. Angeleitet und durchgeführt werden die Games (mit Ausnahme der Automatenspiele) immer von sogenannten Dealern oder Croupiers. Hierbei handelt es sich um ausgebildete Fachkräfte.

Einschränkungen in der Spielbank: Etikette und Regeln

Viele Glücksritter interessieren sich in erster Linie für Spielotheken, weil es dort so gut wie keine Etikette gibt und jeder, der volljährig ist, ganz uneingeschränkt Zutritt erhält. In einer Spielbank oder in einem Casino ist das bisweilen etwas anders. Während es früher ein sogenanntes Residenzverbot gab, welches den Einwohner des Ortes, in dem das Casino lag, den Eintritt verbot, sind es heute vor allem das Alter und der Dresscode, die reglementierend wirken. Dabei ist das Mindestalter für den erlaubten Zutritt zu Casinos übrigens Ländersache: Während in den meisten Bundesländern die erreichte Volljährigkeit genügt, dürfen Erwachsene in Bayern und Baden-Württemberg eine Spielbank in der Nähe erst ab 21 Jahren betreten.

Zudem herrscht oft eine konkrete Kleiderordnung. So sind Sportbekleidung, offene Schuhe bei Herren oder auch Kopfbedeckungen häufig tabu. Hemd und Krawatte sind im Gegenzug meist genauso wichtig wie ein gepflegtes Gesamterscheinungsbild. Das Casino bzw. die Spielbank hat das Recht Kunden abzuweisen, wenn deren Erscheinungsbild nicht dem vorgesehenen Standard entspricht.

Angebot in Online Casinos: Kunden bekommen alles

Wo finde ich Spielhallen in meiner Nähe, in denen ich auch Roulette und Blackjack spielen kann, von einer tollen Atmosphäre profitiere und zudem auch noch in meinen Lieblingsklamotten ein gern gesehener Gast bin? Wer sich diese Frage stellt, wird vom aktuellen Angebot enttäuscht sein: Die gesetzlichen Regelungen schließen aus, dass der unbeschwerte Charme von Spielhallen und die große Auswahl Spiel- und Gewinnmöglichkeiten von Spielbanken in Deutschland aufeinandertreffen. Es sei denn, die Glücksspieler entscheiden sich dazu ein Online Casino zu besuchen.

Online Casinos verbinden beide Varianten miteinander und sind flexibel und individuell von jedem Ort der Welt aus abzurufen. Genutzt werden die Spielangebote über den Computer, einen Laptop oder via App auf Smartphone und Tablet. Kunden richten sich bei den Anbietern ein Konto ein, tätigen eine Einzahlung und erhalten anschließend einen umfassenden Zugriff auf teilweise mehr als 1.000 verschiedene Spiele. Die konkrete Auswahl ist davon abhängig, bei welchem Anbieter sie sich registrieren. Gewählt werden sollten ausschließlich bekannte und geprüfte Online Spielbanken, die beispielsweise in unserem großen Test gut abgeschnitten haben.

Spielotheken, Spielbanken und Online Casinos: Der ultimative Vergleich

Damit jeder Gambler individuell entscheiden kann, ob er sich am besten für eine Spielothek, eine Spielbank oder ein Online Casino interessiert, haben wir nachfolgend alle drei Varianten miteinander verglichen und einander gegenübergestellt.

Kriterium 1: Auswahl an Spielen

Die Auswahl an Games ist in einer Spielothek oder Spielhalle mit Abstand am kleinsten. Darauf folgt die lokale Spielbank oder das staatlich konzessionierte Casino, bei dem eine recht attraktive Auswahl von Spielautomaten und Tischspielen geboten wird. An erster Stelle landet bei diesem Faktor aber das Online Casino: Wer sich beispielsweise für Anbieter wie das DrückGlück Casino interessiert, stellt schnell fest, dass er eine derart große Auswahl an Spielautomaten und unterschiedlichen Tischspielen nur online bekommen kann.

Kriterium 2: Zutritt und Etikette

In einem Spielcasino bzw. in einer Spielbank werden Dresscode und Etikette groß geschrieben. Eine entspannte Unterhaltung am Abend sieht für die meisten etwas anders aus. In einer Spielhalle kann prinzipiell jeder Einlass finden, der mit seinem Ausweis beweisen kann, dass er bereits volljährig ist. Einen bestimmten Dresscode gibt es nicht. Um in der Spielothek gamblen zu können, müssen Glücksritter aber trotzdem noch immer das Haus verlassen, was nach einem stressigen Tag schon recht anstrengend sein kann. Für das Spielen im Online Casino ist das nicht notwendig. Wer etwa im CasinoClub unterwegs ist, profitiert dort rund um die Uhr von der grandiosen Spielauswahl und den zahlreichen Gewinnmöglichkeiten. Die Kontoeröffnung ist vollkommen unabhängig vom eigenen Aussehen, funktioniert komplett kostenfrei und ist binnen weniger Augenblicke erledigt.

Kriterium 3: Gewinne und Sonderangebote

Wer sich für das Spiel in einer Spielhalle interessiert, der dürfte sich darüber freuen, dass schon mit dem kleinsten Budget große Gewinne (im Rahmen der Limitierung) möglich sind. Mit wenigen Cents können die Spielautomaten bereits bespielt werden. Große Einsätze sowie große Gewinne sind hingegen nicht möglich. Auch Sonderangebote gibt es normalerweise nicht. Das sieht in der lokalen Spielbank etwas anders aus: Bei den dortigen Angeboten fühlen sich häufig vor allem die Kunden mit etwas praller gefüllten Geldbeuteln wohl. Insbesondere bei den Tischspielen werden nicht selten hohe Einsatzlimits vorgegeben. An den Slots wiederum können Gambler auch mit Münzen aktiv werden. Bonusangebote oder Sonderaktionen beschränken sich in der Regel (wenn sie überhaupt vorgestellt werden) auf Getränke und Snacks.

Im Online Casino werden dagegen alle Arten von Spielern angesprochen: Zahlreiche Tischspiele lassen sich auch schon mit sehr niedrigen Beträgen spielen. Es gibt viele progressive Jackpots, bei denen glückliche Spieler mehrere Millionen gewinnen können, und es werden (in guten Casinos) keine Gewinnlimitierungen vorgestellt. Darüber hinaus sichern Gambler sich bei empfehlenswerten Anbietern zusätzlich noch diverse Bonusangebote: Im 888casino bekommen neue Kunden zum Beispiel ein Guthaben von 88,00 Euro geschenkt. Im CasinoClub können die Spieler zwischen zwei verschiedenen Bonusangeboten wählen und in vielen Etablissements winken sogar Bonussummen von bis zu 1.000,00 Euro. Wichtig ist jedoch, dass die Kunden immer die zugehörigen Bonusbedingungen berücksichtigen.

Fazit: Spielhallen, Spielbanken und Online Casinos bieten viel Abwechslung

Wer versuchen möchte sich den eigenen Kontostand mithilfe von ein paar Glücksspielen aufzubessern, der sollte wissen, dass er deutschlandweit hierfür einige unterschiedliche Möglichkeiten findet. Direkt in der Nähe oder sogar am eigenen Wohnort gibt es meist diverse Spielotheken und Spielhallen, bei denen das Automatenspiel im Fokus steht. Die gesetzlichen Änderungen der letzten Jahre haben zwar dafür gesorgt, dass die Gewinnchancen für Spieler in Spielotheken immer stärker gesunken sind, lukrativ kann das schnelle Gambling an den Spieltautomaten aber trotzdem noch sein. Das gilt in noch größerem Maße für das Glücksspiel in Spielbanken. Dort werden auch die großen Spiele angeboten, bei denen sich gut und gern vier-, fünf- oder sogar sechsstellige Gewinnbeträge abräumen lassen. Im Gegenzug ist das Gambling in Spielbanken aber auch an viele Verhaltensregeln geknüpft. Zudem sind Spielbanken meist nur in großen Städten zu finden.

Für alle, die gern flexibel, individuell und mit den höchsten Gewinnchancen spielen wollen, eignen sich Online Casinos deshalb deutlich stärker: Sie bieten die komplette Bandbreite an Gaming-Möglichkeiten, offerieren tolle Bonusangebote und stellen hohe Gewinnchancen in Aussicht. Zudem müssen Glücksritter für das Spiel im Online Casino nicht einmal ihre eigenen vier Wände verlassen und können trotzdem von einer spannenden und anregenden Casino-Atmosphäre profitieren.