Daten und Fakten der Spielbank Aachen in der Zusammenfassung

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 06.03.2019

Die Spielbank Aachen war bis zum Jahr 2015 im Neuen Kurhaus in Aachen untergebracht. Seit einigen Jahren befindet sie sich im Tivoli, dem Heimatsstadion des Fußballvereins Alemannia Aachen. Glücksspiel hat in Aachen eine jahrhundertelange Tradition, denn bereits seit dem Jahr 1764 wird in dieser Stadt das Glücksspiel angeboten. Im Aachener Tivoli wartet auf die Spieler ein einzigartiges Flair. Nicht ohne Grund spielten bereits die Römer in Aachen und auch Karl der Große kannte die Stadt und entspannte in den Aachener Heilquellen. Wer auf der Suche nach Spaß, Spannung und faires Spiel in Verbindung mit einem eleganten Ambiente ist, ist in der Spielbank Aachen gut aufgehoben. Neben dem klassischen Spiel mit Blackjack, Poker und Roulette gibt es auch noch Automatenspiele, die an hochmodernen Slot Maschinen angeboten werden, sodass echtes Las Vegas Feeling aufkommt.

Spielbank Aachen

Die Auswahl der Spiele in der Spielbank Aachen

Das Spielangebot wird auf einer Fläche von über 2000 m², die sich auf zwei Etagen verteilen, angeboten. Die Spielbank ist modern gestaltet und Besucher fühlen sich wie in Las Vegas. Das Große Spiel wird an insgesamt 14 Tischen angeboten. An sechs Tischen wird Poker gespielt, Roulette wird ebenfalls an sechs Tischen angeboten und für Blackjack stehen zwei Tische bereit. Beim Roulette wird sowohl die französische Variante, wie auch die schnellere Version, das American Roulette gespielt. Beim Letztgenannten sind die Tische kleiner und es gibt im Kessel im Vergleich zum französischen Roulette ein Feld mehr, denn es gibt nicht nur eine einzige Null, sondern auch noch eine Doppel Null. Des Weiteren spielen hier Spieler im Stehen und die Einsätze werden eigenständig platziert. Bei der amerikanischen Version heißen die Jetons Chips und es gibt zusätzlich persönliche Chips, bei denen der Spieler den Wert selbst bestimmen kann.

Blackjack ist ein Kartenspiel, das vielen vermutlich unter der deutschen Bezeichnung 17 + 4 bekannt sein wird. Es stammt von dem französischen Wort Vingt-et-un für die Zahl 21 ab. Die Besonderheit ist, dass dieses Kartenspiel mit sehr leichten Regeln einhergeht. Der Spieler versucht möglichst nah mit seiner Hand an die Zahl 21 heranzukommen, ohne diese zu übersteigen. Der Spieler muss versuchen, mit seinen Karten eine höhere Hand als die des Dealers zu erzielen. Neu ist die Zusatzwette Super Pairs, die von der Spielbank Aachen angeboten wird. Hiermit ist es möglich, zusätzlich nicht nur mit einem Einsatz zu wetten, sondern auch noch auf die beiden ersten Karten. Handelt es sich dabei um ein Pärchen, dann gibt es einen Gewinn.

Poker wird in zwei Bereichen offeriert, in denen regelmäßig Turniere stattfinden. Es gibt insgesamt sechs Tische für Cash Games und zehn Tische für Pokerturniere. Wer lieber gegen die Bank spielt, kann dies mit Ultimate Texas Holdem – diese Version wird erst seit kurzem angeboten und an den Tisch finden sechs Teilnehmer Platz. Wer möchte, kann sich zudem mit den Spielregeln der klassischen Spiele vertraut machen, denn das Casino bietet Einführungen in Poker und Roulette an und bringt den Spielern das erforderliche Wissen bei. Für diesen Event können sich Gruppen oder einzelne Personen anmelden.

Beim Automatenspiel gibt es ebenfalls Einführungen für Einsteiger. Auch hier werden die Spielregeln erklärt und der Gast erfährt, was es mit einer Bonuslinie oder einer Gewinnlinie auf sich hat. Da Aachen zu den kleineren Spielbanken zählt, gibt es zwar mit 114 Slot Maschinen eine attraktive Auswahl, die allerdings nicht mit den großen Spielbanken mithalten kann. Es gibt zudem zwei Anlagen mit Jackpot und 18 Multiroulette Stationen.

Lage des Casinos Aachen

Bei der Spielbank Aachen handelt es sich um eine von vier in Nordrhein-Westfalen befindlichen Spielbanken. Sie liegt im Tivoli an der B 57 und ist die erste Spielbank gewesen, die in Nordrhein-Westfalen eröffnet wurde. Bis zum Jahr 2015 war das Casino in Aachen im Neuen Kurhaus untergebracht. Dabei handelt es sich um das Wahrzeichen der Stadt, die eine anerkannte Kurstadt ist. Die erste Spielkonzession wurde von Aachen im Jahr 1764 erteilt. Die Spielbank Aachen gibt es seit dem Jahr 1976 und 2015 zog das Casino in das neu erbaute Stadion des Fußballklubs Alemannia Aachen um, das Tivoli genannt wird. Somit befindet sich die Spielbank Aachen etwas außerhalb und nicht in der Altstadt.

Die Anreise kann mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Mit dem Auto wird die Spielbank am besten über die A 40, über die A 44/46 oder über die Europastraßen E 114 oder E 40 erreicht. Die Spielbank liegt in Richtung Europaplatz und ist ausgeschildert. Wer mit dem Flugzeug anreist kann mit dem Airport Express das Spielcasino erreichen. Die genaue Anschrift der Spielbank lautet:

Spielbank Aachen

Tivoli

Krefelder Straße 205

Telefon: 0241 – 1808-111

Aachen ist eine Spielstadt mit Tradition, denn im Jahr 1764 wurde das erste Mal vom Magistrat der Stadt eine Spielkonzession vergeben. Die Genehmigung zum Spiel wurde an ein Hotel und Kaffeehaus vergeben. Bis 1854 wurde das Glücksspiel betrieben, danach wurde der Spielbetrieb auf Betreiben der preußischen Regierung eingestellt. Im 18. Jahrhundert existierten sogar noch weitere Spielbanken in Aachen, zwei davon wurden in Hotels betrieben. Eines davon lag in der Kasinostraße, sodass bis heute die Straße ihre Bezeichnung dem Casino verdankt. 1976 erfolgte dann die Eröffnung der Spielbank im Neuen Kurhaus. 2002 wurde das Kleine Spiel in das Kapuziner Karree ausgelagert. In beiden Spielstätten kamen im Jahr 2010 120.000 Besucher und die Spielbank erwirtschaftete 7,4 Millionen €. 2014 ließ der Spielbankbetreiber Westspiel zwei Gemälde des renommierten Künstlers Andy Warhol versteigern, um mit dem Verkaufserlös die finanzielle Situation der Spielbank zu verbessern. Seit dem 11.6.2015 befindet sich die Spielbank Aachen in dem Kurhaus im Tivoli. Die Niederlassung mit den Automaten wurde ebenfalls hierhin verlagert. Damit verringerte sich die Quadratmeterzahl der Spielbank Aachen.

Weitere Infos über die Stadt Aachen

Aachen ist eine Stadt, die schon viele Jahrhunderte lang von Römer und Kelten wegen der Thermalquellen beachtet wurde. Karl der Große sorgte dafür, dass die Stadt auch historisch Bedeutung erlangte und machte sie zu seiner Lieblingspfalz. Aachen wurde die erste Hauptstadt des europäischen Reichs und die Marienkirche, die auch als Aachener Dom bekannt ist, ist ebenfalls Karl des Großen zu verdanken. Aachen gehört zum Regierungsbezirk Köln und ist eine kreisfreie Kurstadt in Nordrhein-Westfalen. Mit 100.000 Einwohnern wurde Aachen im Jahr 1890 die westlichste deutsche Großstadt.

Nahegelegene größere Städte sind Düsseldorf, Köln, Mönchengladbach, Bonn, Leverkusen, Krefeld, Maastricht und Roermond. Der internationale Flughafen von Aachen liegt nur 30 km vom Stadtzentrum entfernt. Aachen hat neben dem Dom, der 1978 das erste Monument in Deutschland war, das auf die UNESCO Liste des Weltkulturerbes gesetzt wurde, noch viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Bekannt ist zum Beispiel das historische Rathaus von Aachen, das aus der Zeit von Karl des Großen stammt. Der Turm ist bis heute erhalten geblieben. Der Elisenbrunnen ist ebenfalls ein bekanntes Wahrzeichen der Stadt, er wurde in klassizistischer Bauweise von Friedrich Schinkel errichtet. Die Bäderstadt Aachen hat ihre Beliebtheit den Carolus Thermen zu verdanken. Somit gibt es nicht nur viele Sehenswürdigkeiten, sondern auch insgesamt vier Entspannungswelten um die Seele baumeln zu lassen.

Spielbank Aachen Dresscode

In den meisten Spielbanken ist ein Dresscode zu beachten

Besonderheiten und Dress Codes

Neben dem Spieleangebot gibt es auch ein ansprechendes Angebot an Gastronomie. Wer möchte, kann zum Beispiel verschiedene Cocktails, alkoholfreie Getränke, ein frisch gezapftes Bier oder aber auch Sekt oder Champagne an der Diamond-Bar zu sich nehmen. Außerdem werden hier auch einige Snacks angeboten, sodass für Erfrischungen oder für den kleinen Hunger das Casino nicht verlassen werden muss. Raucher finden in der Spielbank Aachen eine Smokers-Lounge, sodass Rauchen innerhalb des Gebäudes möglich ist. Für das Wohlgefühl ist in der Spielbank Aachen somit gesorgt.

Es gibt zudem einige Eintritts-Specials, wie zum Beispiel das Slot Spezial für fünf Euro. Enthalten sind der Eintritt und ein Glücksticket, das einen Wert von fünf Euro aufweist. Dieses Angebot gibt es täglich von Spielbeginn an bis 15:00 Uhr und es ist wieder ab 0:00 Uhr verfügbar. Ein weiteres Eintrittsspecials gibt es im Wert von 15 €. Auch hier ist die Tageskarte im Preis enthalten, es gibt Jetons im Wert von zehn Euro und ein freies Getränk. Das kann ein Heißgetränk oder ein alkoholfreies Getränk sein, aber auch ein Bier vom Fass, Sekt oder Wein. Dieses Angebot gilt täglich ab Spielbeginn. Beim Eintritts Special plus, das 50 € kostet, gibt es eine Tageskarte und Glücksjetons oder -tickets im Wert von 40 €. Auch hier ist ein kostenloses Getränk im Preis enthalten. Inhaber dieses Specials können gratis parken.

Der Dress Code in der Aachener Spielhalle erfordert eine gepflegte und angemessene Garderobe, die nicht allzu sportlich sein sollte. Daher sind lange Hosen und geschlossene Schuhe Pflicht. Auch ein Sakko oder Jackett ist erforderlich. Auf eine Krawatte kann hingegen verzichtet werden. Kurze Hosen oder Sandalen sind somit nicht erlaubt. Beim Automatenspielen geht es etwas lockerer zu, hier wird gepflegte Freizeitkleidung verlangt, die aber ebenfalls nicht zu leger ausfallen sollte.

Spielhalle Aachen vs. online Casino

Nach unseren online Casino Erfahrungen hat die Spielhalle Aachen ihre Vor- und Nachteile. Wir schildern nachfolgend einmal, wie dies im Vergleich mit einem online Casino aussieht.

Spielerauswahl ist online größer

Bei der Spielbank Aachen handelt es sich um ein kleineres Casino, das kein Riesenangebot an Spielen offeriert. Im Vergleich dazu gibt es Internetcasinos, die haben zum Beispiel mehrere 100 Spielautomaten im Portfolio. Dies liegt darin, dass ein online Casino keine Räumlichkeiten besitzt und dadurch nicht platzmäßig eingeschränkt wird. Stattdessen werden die Spiele von renommierten Spieleanbietern gemietet und die Software wird den Kunden zur Verfügung gestellt. Dadurch sind beste Online Casino Spiele vorhanden.

Auch hier wird der größte Rahmen von den Spielautomaten eingenommen. Dabei handelt es sich um Slots mit 3-5 Walzen, somit sind sowohl hochmoderne Spielautomaten mit wenigen Cents spielbar, genauso wie Klassiker mit Früchten auf den Walzen. Auch die klassischen Tisch- und Kartenspiele fehlen online nicht. So sind zum Beispiel Roulette und Blackjack Tische in vielen verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen Einsatzlimits gegeben, sodass es Tische für den Einsteigern und für die fortgeschrittenen Spieler gibt.

Hinzu kommen noch einige weitere Spiele, wie zum Beispiel Baccarat oder Bingo. Auch Poker kann in einem online Casino gespielt werden. Wer echtes Casino Feeling erleben möchte, sollte sich einmal ein Live Casino anschauen. Dabei handelt es sich um einen echten Spieltisch, der von einem realen Dealer oder Croupier betreut wird. Dieser Tisch wird per Videostreaming übertragen. Des Weiteren können die Spiele nicht nur vom heimischen PC ausgespielt werden, sondern mit den Casino Apps auch von unterwegs mit Smartphones oder Tablet PCs. Die Zahlung verläuft sicher mit renommierten Zahlungsdienstleistern, so hat unser bestes Casino mit PayPal die wichtigsten Kontenverwaltungsfunktionen in der Applikation integriert, sodass Einzahlungen und Auszahlungen auch von unterwegs möglich sind.

Bonusangebote gibt es nur online

Angebote, wie ein Casino Bonus ohne Einzahlung oder Casino Freispiele, gibt es nur in einem Internet Casino. Einen Willkommensbonus bieten zum Beispiel fast alle Casinos an. Dabei handelt es sich um einen Bonus, den es dafür gibt, dass sich der Spieler in einem Casino anmeldet und eine Einzahlung geleistet. Mit den beiden zuvor genannten Angeboten kann er sich zunächst einmal risikolos von den Leistungen des Casinos überzeugen, bevor er die Einzahlung tätigt.

Egal um welche Bonusart es sich handelt, alle Promotionen und Aktionen der online Casinos sind immer an Bonusbedingungen geknüpft, die der Spieler ganz genau kennen sollte, bevor er den Bonus aktiviert. Denn diese verlangen, dass entweder das Bonusgeld oder aber die Summe aus Einzahlung und Bonus in einer vorgegebenen Häufigkeit im Casino umgesetzt werden muss, bevor die Gewinne ausgezahlt werden können. Oft ist eine zeitliche Befristung gegeben, sodass es unter Umständen eng werden kann. Damit unsere Leser den Überblick nicht verlieren, gehen wir in unserem Casino Bonus Vergleich näher auf die Rollover Vorgaben ein. Alternativ dazu bietet die Spielbank Aachen aber Events, die einzigartig sind, wie zum Beispiel die Möglichkeit die Spielregeln von Poker oder Roulette zu erlernen. Auch Einführungen in die Bedienung der Spielautomaten gibt es.

Casino PayPal

Wer im Online Casino schnell eine Partie spielen möchte kann PayPal als Zahlungsanbieter nutzen

Fazit Spielhalle Aachen:

Bei der Spielbank Aachen handelt es sich um eine moderne Anlage, die erst vor wenigen Jahren gebaut wurde. In der Bäderstadt Aachen hat das Glücksspiel Tradition, denn die ersten Konzessionen wurden vor mehreren 100 Jahren vergeben. Heute befindet sich das Casino im Tivoli und somit im Stadion des Fußballklubs Alemannia Aachen. Das Spieleangebot ist nicht riesig, dennoch ist das Wichtigste vorhanden, wie beispielsweise Spielautomaten und die Tischspiele Roulette, Blackjack und Poker. Der Spielebereich muss nicht verlassen werden, wenn es darum geht, einen Snack oder ein Getränk zu sich zu nehmen. Das Personal ist professionell und macht einen guten Eindruck.

600€ Bonus bei Dunder Casino