EU Casino Auszahlung Dauer: In diesem Test finden Sie unsere Erfahrungen mit dem Auszahlen von Guthaben

Das EU Casino erlaubt zwar auch das Spielen mit Spielgeld, aber die meisten Kunden bevorzugen das Spiel mit echtem Geld. Deswegen ist es sehr wichtig, schon vor der ersten Einzahlung zu überprüfen, wie die Auszahlung funktioniert. Viele Casino-Kunden haben völlig unnötig Stress mit Auszahlungen, weil sie sich nicht rechtzeitig über die bestehenden Regeln informieren. Nach unseren EU Casino Erfahrungen ist es sehr leicht, sämtlichen Stress zu vermeiden. Die Auszahlungen können im EU Casino sehr unkompliziert und sicher abgewickelt werden. Der Anbieter ist zuverlässig und hat klare Regeln, die sehr transparent kommuniziert werden. Für die Auszahlungsdauer ist entscheidend, welche Zahlungsmethode der Kunde wählt.

Die Dauer der EU Casino Auszahlung im Überblick

  • Auszahlung per Banküberweisung: 4-7 Werktage
  • Auszahlung per Kreditkarte: 5-9 Werktage
  • Auszahlung per E-Wallet: 2-3 Tage

Jetzt im EU Casino exklusiven Bonus einlösen

Der Ablauf einer Auszahlung im EU Casino

Wenn ein Kunde im EU Casino eine Auszahlung beantragt, beginnt eine Frist, die am nächsten Tag um Mitternacht endet. Solange hat der Kunde Zeit, die Auszahlung zu stornieren. Danach wird der Auszahlungsantrag an die zuständige Abteilung weitergeleitet und am folgenden Tag bearbeitet. In der Regel dauert es deswegen nicht länger als 48 Stunden, bevor der Auszahlungsantrag komplett bearbeitet und bewilligt worden ist. Nur wenn es irgendein Problem gibt bei der Auszahlung, was aber in der Regel nicht der Fall ist, meldet sich der Kundenservice beim Kunden bzw. der Auszahlungsantrag wird abgelehnt.

Der Normalfall ist aber, dass der Kunde nach 48 Stunden in seinem Kundenkonto sehen kann, dass die Auszahlung mit der gewünschten Zahlungsmethode veranlasst worden ist. Nun hängt alles davon ab, welche Zahlungsmethode ausgewählte wurde. Bei der Auszahlung per Banküberweisung und Kreditkarte muss der Kunde einige Tage warten, bevor das Geld auf dem eigenen Konto ankommt. Deutlich schneller sind Auszahlungen mit einer E-Wallet wie Neteller oder Skrill, denn mit diesen Zahlungsmethoden ist ein sofortiger Geldtransfer möglich. Wenn du darauf Wert legst, dein Geld möglichst schnell zu bekommen, sind deswegen E-Wallets in jedem Fall die beste Wahl.

Die Gebühren bei der Auszahlung beachten

Fast alle Zahlungsmethoden sind gebührenfrei, aber es gibt einige Ausnahmen, die der Kunde unbedingt kennen sollte. Auf der Zahlungsseite des EU Casinos wird jede Zahlungsmethode inklusive Gebühren genau dokumentiert. Zudem wird bei der Auszahlung auch nochmal ein Hinweis angezeigt, wenn Gebühren anfallen. Die Auszahlung per Banküberweisung kostet eine Gebühr von 15 Euro und ist deswegen allenfalls dann eine Option, wenn ein sehr hohen Gewinn ausgezahlt werden soll. Wenn der Gewinn aber nur 50 oder 100 Euro beträgt, wäre es ein großer Fehler, per Banküberweisung auszuzahlen. Das sollte der Kunde beachten und schon bei der Einzahlung eine Zahlungsmethode wählen, die gebührenfrei ist.

Beispielsweise werden bei Einzahlungen und Auszahlungen mit Neteller und Skrill keine Gebühren erhoben. Aber auch Giropay, VISA, ClickandBuy sowie diverse andere Zahlungsoptionen sind für den Kunden kostenlos. Gebühren können in jeder Hinsicht sehr schmerzhaft sein und deswegen ist es immer ratsam, Gebühren nach Möglichkeit zu vermeiden. Ein Online-Spieler, der nicht nur im EU Casino, sondern auch in diversen anderen Online-Casinos und vielleicht auch bei dem einen oder anderen Wettanbieter aktiv ist, sollte nach Möglichkeit mindestens eine E-Wallet zur Verfügung haben. Das macht das Online-Spielen deutlich einfacher und günstiger.

Andere wichtige Regeln bei der EU Casino Auszahlung

Im EU Casino gibt es kein Gewinnlimit, aber ein Auszahlungslimit. Pro Monat ist maximal eine Auszahlung von 10.000 Euro möglich. Wenn ein höherer Gewinn entsteht, verliert der Kunde allerdings nichts. Der Gewinn wird dann allerdings in Paketen von 10.000 Euro monatlich ausgezahlt. Da derart hohe Gewinne eher die Ausnahme sind, dürfte es wenige Kunden geben, die von dieser Regelung betroffen sind. Dennoch ist es gut zu wissen, dass der Gewinn immer komplett ausgezahlt wird, selbst wenn im Einzelfall die erste Auszahlung dann vielleicht nicht den gesamten Betrag auf dem Kundenkonto umfasst.

Überblick: Die Top5 Casino-Boni im Vergleich

Online CasinoBonusSoftwareGutschein einlösen
1.
888 Casino
9.7/10
100% bis 140 €
+ 30€ Gratis
Bedingung: 30x B
*****Einlösen »
Info: 888 Casino Bonus
2.
Casino Club
9.5/10
100% bis 250 €
Bedingung: 30x B+E
*****Einlösen »
Info: Casino Club Bonus
3.
Eurogrand
9.4/10
300% bis 300 €
Bedingung: 12x B+E
*****Einlösen »
Info: Eurogrand Bonus
4.
Leo Vegas
9.1/10
150% bis 450 €
+ 200 Freespins
Bedingung: 35x B
*****Einlösen »
Info: Leo Vegas Bonus
5. 350€ + 100 Freispiele
Bedingung: 35x B
*****Einlösen »
Info: Mr. Green Casino Bonus
X
Ihr Code:
Aktuelle Gutscheine von :
Das Gutscheinangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Gutschein auch über den folgenden Link abrufen:
Direkt zum Anbieter

Bei einer Auszahlung muss mindestens ein Betrag von 20 Euro gewählt werden. Kleinere Beträge können nicht ausgezahlt werden. Diese Regelung entspricht den üblichen Standards und ist durchaus praxistauglich. Es lohnt sich kaum, einen Betrag von 20 Euro auszuzahlen. Viel interessanter ist es für die meisten Online-Spieler, kleine Beträge für weitere Spiele zu nutzen, um dann eventuell einen höheren Gewinn auszahlen zu können. Dennoch ist es wichtig, diese Untergrenze zu kennen, um schon bei der Einzahlung darauf zu achten, dass der Betrag nicht zu klein ist.

Einen Bonusgewinn regelgerecht auszahlen im EU Casino

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen gibt es eine ganz eindeutige Regel bezüglich aller Bonusgewinne: Eine Auszahlung ist erst dann möglich, wenn die jeweiligen Bonusbedingungen komplett erfüllt worden sind. Insbesondere ist dabei die Umsatzbedingung zu beachten. Auch beim EU Casino Bonus für Neukunden gilt diese Regel. Doch was bedeutet das in der Praxis? Anders als viele andere Online-Casinos erlaubt das EU Casino eine Auszahlung während eines laufenden Bonus. Allerdings hat jede Auszahlung während einer Bonusphase zur Folge, dass nicht nur der gesamte Bonus gestrichen wird. Auch der bereits erzielte Bonusgewinn wird komplett vom Konto gelöscht.

Ausgezahlt wird dann lediglich der Rest des eingezahlten Betrages, der auf dem Konto ist. Insofern ist es in der Regel eine sehr schlechte Idee, eine Auszahlung bei laufendem Bonus zu beantragen. Das gilt übrigens nicht nur für das EU Casino, sondern auch für alle anderen Online-Casinos. Auszahlungen bei laufendem Bonus sind entweder überhaupt nicht möglich oder aber führen, wie im Falle des EU Casinos, zu einer Aberkennung sämtlicher Gewinne. Deswegen ist es vor jeder Auszahlung nach einem Bonus sinnvoll, noch einmal im Kundenkonto nachzuschauen, ob der Bonus tatsächlich komplett frei gespielt worden ist. Im Zweifel ist es sinnvoll, den Kundenservice zu kontaktieren, um in Erfahrung zu bringen, ob eine Auszahlung ohne Verlust der Bonusgewinne möglich ist.

Warum schnelle Auszahlungen im EU Casino einen Vorteil bringen

Die meisten Online-Spieler nutzen nicht nur ein Casino aus unserem Casino Vergleich, sondern gleich mehrere. Ein wichtiger Grund dafür ist, dass es viele attraktive Bonusangebote gibt, zum Beispiel den EuroGrand Casino Bonus oder den CasinoClub Bonus. Für ambitionierter Online-Spieler ist es wichtig, dass das verfügbare Spielkapital tatsächlich auch verfügbar ist. Wer ständig auf Geld warten muss, weil die Auszahlung ewig dauert, hat in der Praxis einen deutlichen Nachteil. Dieser Nachteil lässt sich zum Teil durch die Aufteilung in mehrere Spielbudgets kompensieren. Wenn du beispielsweise ein Budget von 200 Euro hast, ist es durchaus möglich, daraus zwei Budgets mit einer Höhe von 100 Euro zu machen.

Auf diese Weise ist es dann möglich, immer genügend Geld für die nächste Einzahlung zur Verfügung zu haben. Allerdings gibt es manche Bonusangebote, die eine höhere Einzahlung als 100 Euro benötigen und dann entstünde an dieser Stelle schon wieder ein Problem. Es ist deswegen grundsätzlich ratsam, schnelle Zahlungsmethode zu verwenden, um eine möglichst flexible Liquidität zu haben. In der heutigen Zeit ist es sehr leicht, mit E-Wallet Einzahlungen und Auszahlungen zu machen. Zudem sind Zahlungsmethode wie Neteller und Skrill sehr kundenfreundlich gestaltet. Die Anmeldung bei einem dieser beiden Zahlungsdienste ist zudem schnell erledigt.

eu casino auszahlungen

Bei E-Wallets fallen in der Regel keine Kosten für den Kunden an. Es gibt zwar gelegentlich einmal ein Online-Casino, das sogar bei E-Wallets Gebühren verlangt. Das ist aber die absolute Ausnahme und alleine schon deswegen ist es sinnvoll, nach Möglichkeit zwei verschiedene E-Wallets zu haben, um immer eine gebührenfreie Option nutzen zu können. Hinsichtlich des Tempos sind die E-Wallet in jedem Fall den klassischen Zahlungsmethoden deutlich überlegen. Im EU Casino gibt es eine große Anzahl von Zahlungsmethode und es sollte sehr für jeden Kunden sehr leicht sein, eine passende Option zu finden.

Weiter zum EU Casino

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.